PAULSENPLATZ ELF

Hier wohnen gute Ideen.

Church-Service at its best

Die folgende Idee ist nicht originär von mir, aber sowas von berichtenswert. Das muss ich unbedingt teilen! Also:

Ich war letzte Woche bei meiner (hochgelobt und -geliebten) Hausärztin. Knie zickt – da muss sie mal nen Kennerblick drauf werfen. Dabei haben wir natürlich auch über Covid 19, Impfungen, Impfreihenfolge etc. gesprochen. Sie erzählte, sie habe alle ihre Oldies durchtelefoniert, weil die schlicht nicht internetfit genug sind, um sich allein im Impfzentrum anzumelden … „Einige haben das gern wahrgenommen. Das mit dem Impfen geht ja recht fix und unkompliziert. Und nach der Impfung müssen die Patient:innen eben noch 15 Minuten zur Überwachung da bleiben, damit man checken kann, ob alles ok ist. Aber bei mir bleiben alle immer ewig sitzen …“ Ich so, äh, warum? „Ich mach das in der Kirche.“ Sie ist bekennende Humanistin … trotzdem hat sie die Gemeinde gegenüber ihrer Praxis angehauen, ob sie nicht in der Kirche impfen könne (weil viel mehr Platz als in ihrer engen Praxis). „Und dann sitzen die Leute über die Kirchenbänke verteilt, bekommen ihre Impfung und bleiben dann noch bisschen sitzen und meditieren und zünden ne Kerze an und … wollen gar nicht mehr gehen, weil sie es so toll finden. Ein paar ehrenamtliche Helferlein kochen Kaffee und sorgen für Wasser. Und alle sind happy.“

Was ist das bitte für ne geile, simple Idee? Gottesdienst at its best!

In der Tat, da wo Kirchengebäude sind (mitten im Dorf oder dem Stadtteil), sind auch meistens Arztpraxen irgendwo um die Ecke. Warum nicht einfach als Gemeinde die umliegenden Hausärzt:innen ansprechen (oder nen Zettel in den Briefkasten werfen), ob sie Platz brauchen zum Impfen? 

Ich teile diese Idee gerade mit allen möglichen Menschen, von denen ich weiß, dass sie gut vernetzt oder in der Kirche aktiv sind und die Idee weiter verbreiten möchten. Wer will, kann sie hiermit einfach haben und teilen oder umsetzen. Wer nicht will oder kann, lässt es einfach. Feel free!

Spread the good news! Und bleibt/werdet gesund!!

PS: Das Bild stammt aus einer anderen Kirche – aber ich fand den Service-Engel so passend ;)

Weiter Beitrag

© 2021 PAULSENPLATZ ELF

Thema von Anders Norén