PAULSENPLATZ ELF

Schlagwort: Buch

Fetter Grund zum Glücklichsein.

wunschlos oder glücklich - Belegexemplare

Vorgestern landete am pp11 ein kleines Paketchen: Belegexemplare!!!  Letzte Woche hatte ich vom Verlag schon mal ein erstes Buch zur Ansicht in der Post. Und jetzt Lesen Sie weiter

Guten Tag, Alltag!

Vor gefühlt 100 Jahren hatte ich euch mal gefragt, was ihr euch für ein Buch von mir wünschen würdet, täte ich denn eins schreiben … Heute darf ich euch verkünden: Es ist fertig und ihr könnt es mit ermöglichen, dass es wahr wird. Seit heute ist das Projekt auf startnext (einer deutschen Crowdfundingplattform) für die Finanzierungsphase freigegeben.

Voll spannend alles! Schon am Ende des ersten Tages sind 2.000 Euro zusammen gekommen! Phantastisch!

Das Projekt läuft von jetzt an noch 76 Tage. Solange findet ihr alle News nicht hier, sondern auf der Website zum Buch – es heißt übrigens „Alltagstourist“. Am besten ihr guckt gleich mal bei www.alltagstourist.de vorbei. Dort findet ihr alle Infos, Updates, Vernetzungsmöglichkeiten und und und. Ich freu mich, wenn ihr dabei seid! Coolio!!!

 

Wir schreiben das Jahr 2013.

doppelklapp #klapprad

Sorry, meine Verschwiegenheit an dieser Stelle ruht einfach daher, dass ich gerade an anderer Stelle heftigst am Schreiben bin. Und zur Sexismusdebatte und #aufschrei habe ich nix beizutragen. Alles schon gesagt. Mehr als genug.

Aber ich mache Fotos wie zum Beispiel das oben von dem lustigen Doppelklapp, das ich des Nachts an der Holsten-S-Bahn gefunden habe. Und schreiben, also Blog-schreiben werde ich demnächst auch wieder mehr. Ich gelobe. Und jetzt weiter im Text.

„Crowdsourcing“ – ein Versuch:

Seit längerem schon wird immer mal wieder von verschiedensten Stellen die Frage an mich herangetragen, wann ich eigentlich einmal ein Buch schreiben würde. „Ja …“, denk ich dann jedes Mal, „…noch so ein Schinken, der im Bücherregal vor sich hinstaubt. Wer braucht denn sowas?“.

Ich muss ja zugeben, irgendwie juckt mir’s schon in den Fingern. Lust hätte ich (die Zeit … naja, geht so …) und ich hätte auch die ein oder andere Idee. Aber ich bin unsicher. So manche meiner Ideen konnte zwar inzwischen viele von euch begeistern und unter meinem Namen findet man sogar bereits das ein oder andere bei amazon

Aber welche Art von BUCH aus meiner Feder könnte euch dazu bewegen, es euch anzuschaffen?
Zu welchem Thema würdet ihr von mir gern etwas hören – oder sehen (!)? Welche Machart würde euch gefallen? Was möchtet ihr von mir gedruckt in Händen halten: Man muss ja Bücher nicht nur vollschreiben – man könnte sie auch mit ganz anderen Sachen füllen, als nur mit Buchstaben …

Wie gesagt, ich hab schon ein paar Ideen, von denen ich mir vorstellen könnte, dass sie gut zwischen zwei Buchdeckel passen. Dennoch bin ich brennend an eurer Meinung interessiert: Sagt an, was meint ihr?

Schreibt hier gern eure Anregungen als Kommentare. Oder schickt mir euren Input per Mail … Ganz vielen Dank schonmal!
Ob oder was daraus wird, werde ich selbstverständlich an dieser Stelle und zu gegebener Zeit berichten.

Copyright © 2017 PAULSENPLATZ ELF

Theme von Anders Norén↑ ↑