PAULSENPLATZ ELF

Hier wohnen gute Ideen.

Gott spricht … im Kino …?!

Vor einiger Zeit – genauer gesagt 2011 – gab es eine Idee für einen Kinowerbespot für Gott. Aus der Idee wurde ein Skript und das fanden Markus und Jan von rasen.tv so fein, dass sie mir nichts dir nichts besagten Film gedreht und produziert haben. Sehr charmant – also der Spot. Jan und Markus natürlich auch. Dann verging noch ein kleines Weilchen und dann war die dazugehörige Website gottspricht.com fertig. Und kurz danach war diese auch im Netz – allerdings ohne Film. Der musste noch draußen bleiben.

Der gehörte nämlich zuerst ins Kino. Dafür wurde er geschrieben und konzipiert und dort musste er auch unbedingt zuallererst erscheinen. Zu nett ist sein Überraschungseffekt, als dass man ihn schon verraten und damit jegliche Pointe versemmelt hätte.

Der Plan war folgender: Wir (das war die Community um godnews.de) sammeln einfach eine kleine bis mittlere Stange Geld von einigen Privatpersonen, Gruppen, Gemeinde, Kirchen …, die sich für die Idee begeistern, den Film für vier Wochen im April/Mai 2011 in ein paar ausgewählten Kinos im Werbeblock laufen zu lassen.

Hmm, aber: Wie sammelt man Geld für etwas, das man nicht zeigen kann? Wer kauft schon die Katze im Sack?! Wie groß ist eine kleine Stange Geld? Fragen über Fragen. Es gab einen kleinen Leitfaden für potenzielle Spender. Darin enthalten: Zwar nicht der Film aber das Filmskript und einige Stichworte zur Vorgehensweise, wie wir die Schaltkosten gemeinsam wuppen könnten.

Fazit nach sechs Wochen Spendensammeln: Es ist ein Haufen Geld zusammengekommen! Alle sind total überwältigt – die Spendensumme ist im sechsstelligen Bereich – um genau zu sein: 137.816,28 Euro! Oberhammer!! 800 Kinoleinwände konnten gebucht werden und damit – haltet euch fest – 2.128.214 (in Worten: Zweimillionen-einhundertachtundzwanzigtausend-zweihundertvierzehn!) Menschen den Spot sehen!!

Die Website gottspricht.com ist inzwischen hierher verlinkt. Weil die Aktion längt vorbei ist und die Website verjährt war. Aber für alle, die den Film nochmal (leider nicht im Kino) angucken möchten, bitteschön. Ihr müsst euch einfach vorstellen, ihr sitzt im Kino und mitten im Werbeblock kommt plötzlich das:

Neulich im Kinowerbeblock … from godnews on Vimeo.

Zurück Beitrag

© 2018 PAULSENPLATZ ELF

Thema von Anders Norén